Rückbildung mit Pilates

Der ideale Zeitpunkt, um mit der Rückbildung mit Pilates zu beginnen, liegt sechs bis acht Wochen nach der Spontangeburt und acht bis zehn Wochen nach dem Kaiserschnitt. Schwangerschaft und Geburt haben deine Beckenboden- und Bauchmuskulatur sowie deine Bänder stark beeinflusst.

Du erfährst mehr über die Anatomie des Beckenbodens, lernst ihn wahrzunehmen und mit sanften Pilatesübungen zu kräftigen. Gleichzeitig trainierst du deine tiefe Bauchmuskulatur und deinen ganzen Körper, optimierst so deine Körperhaltung, verminderst damit Rückenschmerzen und verhilfst dir zu einem entspannten Schultergürtel. Atem- und Entspannungsübungen unterstützen dich, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.

Wir bieten dir verschiedene Angebote Rückbildung mit Pilates an:

GESCHLOSSENER RÜCKBILDUNGSKURS OHNE BABY

Rückbildung mit Pilates ist ein aufbauender Kurs von neun Abenden, ohne Babys. Nach jedem Training erhälst du ein Programm für dich zu Hause welches dich Woche für Woche begleitet. Wir geben dir wertvolle Alltagstipps und haben Zeit deine Fragen persönlich zu beantworten.

NÄCHSTE KURSDATEN
Donnerstag: 20. September - 15. November 2018, 20.15 - 21.15 Uhr mit Seraina

Bei Interesse sende uns eine E-Mail mit Kursdatum und Datum der Geburt (spontan oder Kaiserschnitt).



RÜCKBILDUNG MIT PILATES MIT/OHNE BABY

In unserem offenem Rückbildungskurs entscheidest du selber ob dich dein Baby begleitet oder ob du alleine trainierst. Du kannst jederzeit (6-8 Wochen nach Spontangeburt / 8-10 Wochen nach Kaiserschnitt)  mit dem Training starten und/oder kannst diesen nebst dem geschlossenen Kurs besuchen.


Ab dem 17. September, jeden Montag von 14.30 bis 15.30 Uhr mit Veronika

Anmeldung via Online Tool


RÜCKBILDUNG MIT PILATES PERSONALTRAINING MIT/OHNE BABY

Im Personaltraining können wir spezifisch auf deine Bedürfnisse eingehen, dir ein auf dich zugeschnittenes Training gestalten und dich persönlich begleiten. Dein Baby ist ebenfalls herzlich willkommen. Bei Interesse sende uns eine E-Mail mit deinen bevorzugten Trainingszeiten.